Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Daniel Steuernagel
#1
Es ist an der Zeit, einmal die Arbeit von Daniel
zu würdigen.Ofcapplaus
Ich meine er holt aus der Mannschaft ziemlich viel heraus.
Obwohl die Mannschaft immer mehr gute Spieler verliert.
Man erkennt, das unsere Spieler das vorgegebene System
immer mehr verstehen. Besonders das Verschieben klappt
immer besser. Die Räume werden für den Gegner immer enger.
Es ist gegen uns somit schwer zuspielen.
Ferner hoffe ich das der Etat für die 1. Mannschaft ansteigt und
nicht der Wasserkopf neben der Mannschaft.
Damit ein Blick nach Oben möglich ist.
Nichts außer dem OFC.
[+] 9 Benutzern gefällt deiter's Beitrag
Zitieren
#2
Ich will da nicht vorgreifen und noch abwarten,
aber was mir sehr gut gefällt ist ENDLICH das
Spiel in die Tiefe.

Beim Etat bin ich bei dir. Was mir noch aufegaffen ist,
wir haben weniger Verletzte. Das ist wohl den drei
Trainern zugute zu halten.
Zitieren
#3
Auch ich sehe die Arbeit von Daniel Steuernagel sehr positiv.
Zentrales Element seiner Spielphilosophie ist ein aktives Pressing mit nahezu allen Spielern.
Durch entsprechendes Verschieben und Anlaufen erzwingen wir Ballverluste unserer Gegner.
Dazu ein schnelles Umschaltspiel mit schnellen direkten Pässen in die Schnittstellen.
Derzeit ist er außerdem aktiv dabei, die Mannschaft entsprechend umzubauen (Darwiche, Sentürk) und auf den Schlüsselpositionen mit den für das Spielsystem notwendigen Spielern zu verstärken (Hirst, Ikpide, Albrecht, Reinhard).
Wir sollten Ihm die Zeit geben, dann werden wir in der nächsten Saison noch ein besseres Team haben.
Mein Verein: Kickers Offenbach
Meine Musik: Elfmorgen, http://www.elfmorgen.de
[+] 1 Benutzer mag peppo's Beitrag
Zitieren
#4
Ich beurteile da Steuernagels Arbeit differenzierter.
Zum einen hat er Spieler verbessert und an die Mannschaft herangeführt, bzw. sie integriert. Andererseits sind auch Spieler "auf der Strecke" geblieben.
Insgesamt hat sich die Mannschaft seit geraumer Zeit stabilisiert. Das sah im 1. Saisondrittel durchaus anders aus. Dennoch ist es (noch) keine "rotweisse Vollendung".
Das Spielniveau ist phasenweise recht gut (anzuschauen). Aber es gibt auch einigen Leerlauf. Solche spiele, wie z. B. gegen Dreieich im FP schlagen schon schwer aufs Gemüt. Das wird dann ausgeglichen durch Siege wie in mannheim.
Einen positiven Trend will ich jedoch durchaus attestieren und hoffe, dass er sich verfestigt. Kontinuierliche Weiterentwicklung und Konstanz, auch spielerisch, nicht nur ergebnistechnisch, sind Schlagworte wo noch Verbesserungsbedarf ist.
Wir sind nicht immer einer Meinung, aber Kickers Offenbach!
[+] 3 Benutzern gefällt Waldhesse's Beitrag
Zitieren
#5
(26.02.2019, 14:10)Waldhesse schrieb: [...] Andererseits sind auch Spieler "auf der Strecke" geblieben.
Insgesamt hat sich die Mannschaft seit geraumer Zeit stabilisiert. Das sah im 1. Saisondrittel durchaus anders aus.

Beides ist doch völlig normal. Wenn solche neuartigen Anforderungen an die Spieler gestellt werden, dauert es halt eine Weile, bis die Sache rund läuft, und es ist fast schon zu erwarten, das nicht alle mitziehen.

Ich hatte schon zu Reck-Zeiten prognostiziert, dass mit einem neuen Trainer nicht alles von jetzt auf gleich besser und dass diese Saison eine Übergangssaison würde. Und so scheint es ja auch zu sein, wenn nicht im Endspurt das Feld von hinten aufgerollt wird.

Aber immerhin schön zu sehen, dass das neue System greift.
Zitieren
#6
Man darf auch nicht vergessen das wir Spieler haben die in dem System nicht greifen,
andere die nicht wollten, das ist auch normal , leider.
Zitieren
#7
Daniel Steuernagel ist ein äußert sympathischer Mensch. Bis dato stehe ich den sportlichen Leistungen noch kritisch gegenüber. Auch die 1. Halbzeit gegen Ulm war eine kleine Offenbarung. Ein System konnte ich nicht erkennen. Gegen Hoffenheim wird das mit Garic & Firat wahrscheinlich ganz anders aussehen. Hoffen wir mal. Wünsche mir lange Kontinuität mit ihm. Das wäre auch für den OFC gut, in ruhige Fahrwasser zu kommen.
KICKERS = KULT(UR) - ALLES FÜR DEN OFC
Zitieren
#8
Ich war am Anfang sehr skeptisch und bin sehr positiv gestimmt, was die Entwicklung der Mannschaft angeht.
Wenn wir Kontinuität reinkriegen, könnte es was werden....
@Waldhesse: "rotweisse Vollendung"? Oje, das ist laaaaange her. Wink
Zitieren
#9
Kann man ein System nur schwer erkennen,
mit Pressing und scheinbar verwirrendem Rennen,
so ist das für die Gegner schlecht,
wenn's Punkte bringt, ist alles recht...Big Grin
Zitieren
#10
8.Antworten zum Thema Steuernagel sind ja nicht gerade viel.#Er ist bestimmt ein guter Trainer. Mich hat er bis jetzt noch nicht überzeugt. Das Spiel und die Spielweise am Samstag, nach so einer langen Pause und Vorbereitung schon sehr enttäuschend, ausser das Ergebniss.So lockt man keine Zuschauer ins Stadion. Auch sein System sehe ich persönlich nicht.Er hat vielleicht auch nicht die richtigen Spieler, aber ausser Ko hat sich keiner gesteigert und unsere Spielweise reisst keinem vom Hocker.Meine Meinung. Gruss aida
[+] 2 Benutzern gefällt aida's Beitrag
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste